Das Umweltbildungsprojekt Arbeit & Ökologie (A&Ö) ermöglicht auf dem ca. 1,5 ha großen ökologischen Lehr- und Erfahrungsgelände mit seinen vielfältigen Gärten Erwachsenen, Kindern, Jugendlichen, Kindergärten, Schulklassen und Multiplikatoren*innen die Möglichkeit, die Natur intensiv zu erleben und neu zu entdecken. Neben der selbstständigen Erkundung der Gärten, Biotopen und Erfahrungselementen während unserer Öffnungszeiten, veranstalten wir für Natur und Garten interessierte Menschen Führungen, Theorie- und Praxisseminare, Erlebnisangebote, Aktionstage, Schulprojekte, Bildungszeiten, Vorträge etc. zu ganz unterschiedlichen Garten- und Naturthemen. 

Arbeit & Ökologie unterhält sein ökologisches Gelände und seine Werkstätten beim Bürger- und Sozialzentrum bus... Huchting.

Ökologisches Lehrgelände / Garten

Das gesamte Außengelände des Bürger- und Sozialzentrum Huchting (bus …), dient als Grundlage aller Aktivitäten von A&Ö. Es ist die „grüne GartenOase“ im Bremer Süden, die mit Freiflächen und über 60 Biotopen, Gärten, Naturerfahrungselementen sowie Spielmöglichkeiten eine hohe Aufenthaltsqualität bietet. 

Ein großer Erfolg ist es, wenn Stück für Stück eine oft verlorengegangene oder noch nicht vorhanden gewesene Beziehung zu der natürlichen Umwelt des Menschens aufgebaut werden kann. Das Bewusstseinmachen für die Steigerung der Biodiversität im städtischen Raum und ein nachhaltiges Gärtnern steht im Fokus bei jedem Besuch des ökologischen Lehrgeländes!

Die Besucher*innen können Flora und Fauna begegnen, Natürliches mit allen Sinnen genießen, sich zu naturnaher Gartengestaltung inspirieren lassen und die Erfahrungselemente erleben:

  • Angebote auf unserem ökologischen Lehrgelände

    • Bauerngarten, Urban Gardening mit Hochbeeten
    • Naturteich, Trockenmauer, Insektenhotels
    • Lehmbacköfen, Weidenbauwerke
    • Barfußpfad, Fühlkästen, Summstein, Fühlbeet, Duftbeet
    • Insekten- und Schmetterlingsbeete
    • Obstwiese, Gemüsegarten, Kräuterspirale, Beerenobst
    • Heimische Wildpflanzen, Sträucher, Bäume
    • Rosen, Stauden, Hortensien
    • Irrgarten, Miniklettergebirge, Balancierpfad,
    • Dachbegrünung, Kletterpflanzen
      und vieles mehr auf unserem Geländeplan 
Gartenrundgang
Während unser Öffnungszeiten (Mo. -Do. von 7.00 bis 15.30 Uhr und Fr. von 7.00 - 13.30 Uhr) kann das ökologische Lehrgelände von Einzelpersonen kostenfrei besucht werden, Gruppen ab 4 Personen müssen unbedingt einen Termin mit uns absprechen!

Familiennachmittage, Geländenutzung
Wir ermöglichen die Nutzung unseres Lehrgeländes für Abschlussfeste, Geburtstagsfeiern, Betriebsausflüge, Picknick o.ä. mit und ohne Begleitprogramm.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen, Umfang, Gebühren
Ansprechpartnerinnen: 
Birgit Wendelken (Dipl.-Biologin)
Anja Wirthmann (Dipl.-Ing. Gartenbau
Monica Zöpfgen (Gemüsegärtnerin und Sozialpädagogin)
Tel.: 0421- 9594314
E-Mail: umweltbildung@oekonet.de

Karte Lehrgelände

Bildergalerie

Veranstaltungsprogramm A&Ö

Jeweils im Februar und im August erscheint unser neues Veranstaltungsprogramm und damit werden auch hier die Angebote aktualisiert, gerne informieren wir Sie per E-Mail oder Telefon über geplante Veranstaltungen!

 

  • Bildungszeiten mit der Bremer vhs

     

    Montag bis Freitag, 22.04. bis  26.04.2024: MENSCH, UMWELT UND GARTEN: DER NUTZGARTEN

    Montag bis Freitag, 13.05. bis 17.05.2024: URBAN GARDENING - GEMEINSAMES NACHHALTIGES GÄRTNERN UND FRISCHE NAHRUNGSMITTEL IN DER STADT

    Montag bis Freitag, 10.06. bis 14.06.2024: BÄUME, STRÄUCHER, WILDKRÄUTER ERKENNEN ALS GRUNDLAGE FÜR DEN NATURSCHUTZ

    Montag bis Freitag, 02.09. bis 06.09.2024: ÖKOLOGISCHE GARTENGESTALTUNG ZUR STEIGERUNG DER LEBENSQUALITÄT FÜR MENSCH UND UMWELT

    Montag bis Freitag, 23.09. bis 27.09.2024: STRESSABBAU IN NATUR UND GARTEN? - NEUE KRÄFTE FÜR BERUF, ARBEIT UND ALLTAG SAMMELN!

    Anmeldung und weitere Informationen bei der Bremer vhs (https://www.vhs-bremen.de/veranstaltungen/bildungszeiten)
     

     

  • Dienstag, 18. Juni 2024, Biologische Vielfalt im Schattengarten

     

    Schattige Bereiche sind oft die „Problemzonen“ unserer Gärten. Wie wir zum Erhalt oder sogar zur Erhöhung der Artenvielfalt in diesen Bereichen beitragen können, sehen wir anhand vieler Beispiele bei einem Gang über das Gelände der Ökologiestation.

    Führung mit Monica Zöpfgen, Am Gütpohl 11, 28757 Bremen

    Dienstag, 18. Juni 2024, 15 Uhr

    Kooperation und Anmeldung: Ökologiestation Bremen e.V., Tel.: 0421/222 19 22

     

  • Vorankündigung: Gartenkultur Musikfestival am 10. August 2024

     

    Vorankündigung:

    Gartenkultur Musikfestival am 10. August 2024, Amersfoorter Str. 8, Bremen Huchting

    18.00 Uhr Gartenführung mit A&Ö

  • Dienstag, 10. September 2024, Der Naturgarten – Chance im Klimawandel

     

    Jeder kann in seinem Garten etwas gegen das Bienensterben tun. Mit heimischen und insektenliebenden Pflanzen fördert man nicht nur für Honigbienen, Wildinsekten und Schmetterlingen die Überlebendchancen, auch für Vögel und andere kleine Gartenbesucher steigt die Lebensqualität. Auf dieser Natur-Garten-Führung gibt es Tipps für einen schön gestalteten naturorientierten Garten mit viel Lebensraum für unsere heimische Fauna.

    Führung mit Anja Wirthmann bei A&Ö,

    Amersfoorter Str. 8, Bremen Huchting

    Dienstag, 10. September 2024, 10.30 bis 12.00 Uhr,

    Anmeldung: Bremer vhs, Tel. 361-12345

     

  • Donnerstag, 12. September 2024, Die Vielfalt der Kräuter: lecker, gesund und mystisch

     

    Diese Führung stellt die Vielfalt unserer Gartenkräuter vor: Auf dem ökologischen Gartengelände von A&Ö finden wir in dem großen Kräutergarten, auf der begehbaren Kräuterspirale und auch in dem traditionell angelegten Bauerngarten die verschiedensten Kräuter. Sie sind gesund, entspannend, heilend, duftend, lecker und manchmal sogar mystisch. Es darf probiert und geschnuppert werden. Zudem gibt es Tipps zur Nutzung, dem richtigen Standort, zur Pflanzung, Pflege, Gestaltung, Ernte und Konservierung der Kräuter.

    Führung mit Monica Zöpfgen bei A&Ö,

    Amersfoorter Str. 8, Bremen Huchting

    Donnerstag, 12. September 2024, 16.00 bis 17.30 Uhr,

    Kooperation und Anmeldung: ev. Bildungswerk, Tel.: 3461535

     

Bildergalerie

Umweltbildung für Erwachsene

Umweltbildung Erwachsene

Gruppen können unsere Themen individuell buchen (die Preise richten sich nach Länge der Veranstaltung, Personenanzahl und Art der Veranstaltung), ansonsten zeigt unser Veranstaltungsprogramm halbjährig unsere festen Termine. Alle Lehrinhalte beziehen sich auf den nachhaltigen Umgang mit städtischem Freiraum durch standortgerechte Biotop- und Gartengestaltung und ökologisches Gärtnern.

Wir beraten Sie auf unserem Gelände, telefonisch oder per E-Mail über Umwelt- und Gartenthemen und bei gärtnerischen Problemen.

Ansprechpartnerinnen: Anja Wirthmann (Dipl.-Ing. Gartenbau)
und Monica Zöpfen (Gemüsegärtnerin und Sozialpädagogin).
E-Mail: umweltbildung@oekonet.de
Tel.: 0421 - 959 43 14

  • Gartengestaltung

     

    Ideen für die Gartengestaltung für Kinder, Senior*innen, Gartenfans oder auch Menschen, die es pflegeleicht mögen

  • Naturgarten

     

    Der Naturgarten bietet reichlich Platz für Flora und Fauna, auch der Mensch findet Orte in dieser Oase, wie wird so ein Garten organisiert

     

  • Biotope

     

    Ob Totholzhecke, Teich, Trockenmauer oder Blumenwiese es gibt viele Möglichkeiten Kleinstbiotope im Garten aufzubauen

  • Dach- und Wandbegrünung

     

    Biotope schaffen mit bestimmten Pflanzen und Konstruktionen auf Dächern und an Wänden zur Verbesserung des Mikroklimas

  • Rosen

     

    Rosen wachsen bodendeckend oder meterhoch in Bäume, es gibt kompakte Sträucher und die Wilden, wunderschöne Blüten haben alle, Pflege und Schnitt sind wichtig

     

  • Hochbeet

     

    Wie wird das Hochbeet gebaut, welche Materialen werden wie geschichtet und natürlich welche Pflanzen eignen sich wann in einem Hochbeet

     

  • Bauen mit Weiden

     

    Durch die Kopfweidenpflege können mit den gewonnenen Trieben Tipis, Zäune und Gartendekoelemente konstruiert werden

  • Heimische Flora und Fauna

     

    Bedeutung der heimischen Pflanzen für die heimische Tierwelt, welche Pflanzen sind überhaupt heimisch und wie werden sie im Garten etabliert

  • Insekten fördern

     

    Wildbienen, Florfliegen, Marienkäfer und Co. neben dem „Insektenhotel“ gibt es weitere Maßnahmen um für Nützlinge Lebensraum zu bieten

  • Garten im Klimawandel

     

    Die Klimakrise beeinflusst mit Starkregen oder Dürre den eigenen Garten, welche Maßnahmen können ergriffen werden

  • Urban Gardening

     

    Gärtnern in der Stadt mit vielseitigen Projekten, unterschiedlichen Pflanzen in entsprechenden Gefäßen, Ressourceneinsparung und Zukunftsvisionen

  • Baumwissen, -schutz und -pflege

     

    Welcher Baum ist das und woran erkenne ich ihn?

    Wir lernen die Bäume und ihre Bedeutung für Mensch, Tiere und Umwelt kennen.

Umweltbildung Kinder und Jugendliche

Was frisst ein Regenwurm, wie riecht die Pfefferminze und wie verbringt der Igel den Winter? Der aktive Umgang mit der Natur führt Kinder und Jugendliche an umweltrelevante Fragestellungen und Themenkomplexe heran mit dem Ziel, ökologische Zusammenhänge zu erkennen, das Umweltbewusstsein zu stärken und so schon frühzeitig zum Schutz und zur Sicherung von Umweltressourcen anzuregen.

Kinder und Jugendliche haben bei uns die Möglichkeit, in naturnahen Gärten und zahlreichen Biotopen Tiere und Pflanzen im Wandel der Jahreszeiten kennen zu lernen und etwas über ihre Lebens­weise zu erfahren. In den verschiedensten Spielräumen auf dem Lehrgelände erfahren Kinder, wie man über Baumstämme balanciert, auf einem Weidentrampolin hüpft oder wie es sich anfühlt, barfuß über Kiesel zu gehen. Toben erlaubt! 

Mit Tatendrang, Fantasie und Kreativität lernen Kinder und Jugendliche, sich in der Natur wohl zu fühlen. Draußen sein macht Spaß!

Wichtiger Hinweis:
Die Veranstaltungen sollen bei jedem Wetter stattfinden. Daher die Bitte um wettergerechte Kleidung, Sonnenschutz etc. Zeit für ein Picknick kann gegebenenfalls eingeplant werden.

Sonstiges
Gerne entwickeln wir Einheiten zu verschiedenen Themenbereichen als Unterrichtsbegleitung oder für Projektwochen.

Ansprechpartnerin: Birgit Wendelken (Dipl.-Biologin)
E-Mail: umweltbildung@oekonet.de
Tel.: 0421 - 959 43 14


  • Natur-Erlebnisführung // alle Altersklassen

    Im Rahmen einer Natur-Erlebnis-Führung über das Lehrgelände von A&Ö mit ca. 60 verschiedenen Garten- und Naturerfahrungselementen haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, aktiv Natur mit allen Sinnen zu erleben!
    Geeignet für alle Altersklassen.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std. // Gebühren: 2,00 € / Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö, Amersfoorter Str. 8
    Anfrage: umweltbildung@oekonet.de // Tel.: 0421/9594314 

  • Rund um den Apfel – wir pressen Apfelsaft (Herbstveranstaltung)

    Auf unserer Obstwiese werden Äpfel geerntet und dann mit der Handpresse zu leckerem Apfelsaft verarbeitet. Vom Apfel bis zum fertigen Saft können die Kinder jeden Handgriff selber machen – und den Saft natürlich probieren! Nebenbei erfahren wir Spannendes über den Apfel und das Leben auf der Obstwiese.
    Geeignet für alle Altersklassen.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Gehölzbestimmung // ab 5. Klasse

    Bäume machen unsere Stadt grün! Zahlreiche Gehölzarten begegnen uns auf dem Weg zur Schule oder auf dem Schulhof. Auf den ersten Blick sehen sie oft gleich aus. Doch Blätter, Rinde oder Früchte geben uns Hinweise, um welche Baumart es sich handelt! Ein “Gehölzquiz” führt uns über das Lehrgelände von A & Ö. Anhand von Steckbriefen lernen wir verschiedene Baumarten kennen und erfahren, welche ökologische Bedeutung Bäume in der Stadt haben.
    Geeignet ab 5. Klasse

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Die Bohne // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Was steckt in einem kleinen Samenkorn? Samen sind hart wie Stein. Mit Wasser, Licht und Wärme allerdings können sie zum Leben erweckt werden. Die Keimung beginnt und aus dem Samenkorn wächst eine kleine Pflanze!

    Am Beispiel der Bohne wollen wir uns damit beschäftigen, wie ein Samenkorn aufgebaut ist. Wozu dient die Samenhülle und wie sehen die Keimblätter aus? Des weiteren wollen wir erforschen, was genau bei der Keimung passiert.

    Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre eigene Bohne keimen zu lassen und diese zu beobachten. Natürlich ist es hierfür notwendig, für die kleinen Pflanzen einen hellen Platz auf der Fensterbank zu finden und diese auch zu pflegen.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Lecker oder giftig? Geeignet ab 5. Klasse

    Essbare Wildpflanzen und Giftpflanzen auf dem Lehrgelände
    Vor unserer Haustür finden sich zahlreiche Pflanzen, die köstlich schmecken oder denen sogar heilende Kräfte zugeschrieben werden. Andere wiederum sind giftig oder wurden früher als "Zaubermittel" verwendet. Was sind ihre wichtigsten Merkmale? Sind sie für uns essbar oder gar giftig? Und warum überhaupt entwickeln Pflanzen duftende Blüten oder hochwirksame Waffen? Heute wollen wir uns einige Arten genauer anschauen.
    Geeignet ab 5. Klasse.

    Dauer der Veranstaltung:
    1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Was krabbelt da? – das Leben der Insekten // für alle Altersklassen

    Insekten genießen keinen guten Ruf. Aber sind sie wirklich so ekelig oder gar gefährlich? Und woran erkenne ich sie überhaupt? Das große Lehrgelände von Arbeit & Ökologie in Huchting bietet zahlreichen Insektenarten einen Lebensraum.

    Mit einer Becherlupe wollen uns bei einem Streifzug über das Gelände auf die Suche machen. Wir werden die wichtigsten Merkmale der Insekten kennen lernen, erhalten zahlreiche Informationen zu ihrer Lebensweise und erfahren, warum viele von ihnen besonders nützlich im Naturhaushalt sind. Spielerisch tragen wir Informationen zu Nahrung, Unterschlupf, Überwinterung und Entwicklung zusammen. Wir lernen den vorsichtigen Umgang mit ihnen und wollen mit Hilfe leichter Bestimmungsübungen abschließend eine Artenliste erstellen.
    Geeignet für alle Altersklassen, das Niveau wird entsprechend angepasst.

    Dauer der Veranstaltung:
    1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Nisthilfen für nützliche Insekten // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Praktischer Naturschutz ganz einfach! Schon mit einfachen Mitteln lassen sich Nisthilfen und Überwinterungsquartiere für Wildbienen und andere nützliche Insekten schaffen!  Gemeinsam wollen wir Nistmöglichhilfen für Insekten bauen, die später auf dem Kindergarten- oder Schulgelände installiert werden können. Nebenbei erfahren wir Spannendes zur Entwicklung und Lebensweise der Insekten.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung:
    1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 € + evtl. Materialkosten
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö- Amersfoorter Str. 8

  • Lebensraum Boden // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Wie fühlt sich Lehm an und warum kann im Sand nicht viel wachsen? Gibt es Tiere, die im Dunklen leben und was frisst ein Regenwurm? Anhand von einfachen Untersuchungen wollen wir den Lebensraum Boden erforschen. Mit Becherlupe und Schaufel geht es ins Gelände auf der Suche nach spannenden Lebewesen.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Regenwurm und Kompost // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    In dem riesigen Komposthaufen auf dem Lehrgelände leben unzählige Regenwürmer zwischen matschigen Tomaten und alten Kartoffelschalen. Was machen sie dort? Als Naturforscher wollen wir uns mit Becherlupe und Löffel auf die Suche nach diesen spannenden Gesellen machen. Wir beobachten ihr Verhalten und erfahren dabei vieles über ihre Lebensweise.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung:
    1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Hexenfrühstück // geeignet für alle Altersklassen

    Heute haben wir Glück – die Hexe ist auf Reisen und wir können ihren Backofen nutzen, um leckere Brötchen in der Glut zu backen. In unserem Garten sammeln wir dann essbare Pflanzen und Kräuter für einen leckeren Kräuterquark. Anschließend werden wir die Köstlichkeiten bei einem Frühstück gemeinsam probieren. Zeit zum Spielen, Entspannen und Genießen sollte eingeplant werden. 
    Geeignet für alle Altersklassen.

    Dauer der Veranstaltung: 2 (-3) Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 € + 5,00 € Materialkosten
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Kerzenziehen // geeignet für alle Altersgruppen

    Im Winter sehnen wir uns nach Licht und Wärme. Kinder haben die Möglichkeit, die Technik des Kerzenziehens kennen zu lernen und so kleine Kunstwerke entstehen zu lassen, die sich auch wunderbar als Geschenk eignen...
    Geeignet für alle Altersgruppen

    Dauer der Veranstaltung: 2 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Seife selber machen // geeignet für alle Altersgruppen

    Im Altertum wurde Seife als Heilmittel bei Verletzungen eingesetzt. Erst viel später entdeckte man ihre reinigende Wirkung. Aus Seifenflocken, Ölen und Gartenkräutern wollen wir selber Seife herstellen, die sich auch prima als Geschenk eignet.
    Geeignet für alle Altersgruppen.

    Dauer der Veranstaltung: 2 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Schatzsuche im Märchenland // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Manchmal verwandelt sich das Gelände von Arbeit & Ökologie in ein geheimnisvolles Märchenland. Hier kann man sich auf die Suche nach einem Schatz machen. Dabei müssen verschiedene Abenteuer bestanden und Rätsel gelöst werden. Eine Schatzkarte hilft, den richtigen Weg vorbei an Baumweisen und Hexenöfen zum Schatz zu finden.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 2 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Lagerfeuer und Stockbrot // geeignet für alle Altersklassen

    Auch im Winter macht es Spaß, sich draußen aufzuhalten! Das Lehrgelände bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich im Freien zu bewegen. Am Lagerfeuer wärmen wir uns auf und bereiten ein köstliches Stockbrot, welches wir dann gemeinsam verspeisen!
    Geeignet für alle Altersklassen.

    Dauer der Veranstaltung:
    1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 € + 5,00 € Materialkosten
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Der Igel // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Wie viele Stacheln hat ein Igel?  Was ist seine Lieblingsspeise? Welches ist sein größter Feind? Und was muß er tun, um gut durch den Winter zu kommen? In der Veranstaltung erfahren wir mit Hilfe kleiner Experimente und Aufgaben vieles über die Lebensweise des Igels und seinen Lebensraum.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Das Eichhörnchen // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Auf dem Lehrgelände von A & Ö wimmelt es von Eichhörnchen und wir haben Gelegenheit das lebhafte Tier ein bisschen besser kennen zu lernen. Was frisst es am liebsten? Welches sind seine natürlichen Feinde und wie verbringt das Eichhörnchen den Winter? Wenn wir Glück haben, werden wir ein Eichhörnchen "bei der Arbeit" erleben. Zeit für ein Picknick kann eingeplant werden.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

  • Naturspaziergang // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Weite Wiesen, kleine Flussinseln und verschlungene Wege - all das finden wir im Park links der Weser. Der Naturspaziergang führt uns auch abseits der Wege zu spannenden Pflanzen und Tieren.

    Unter fachkundiger Anleitung können die Kinder als Naturentdecker Lebens- und Verhaltensweisen von Pflanzen und Tieren zu jeder Jahreszeit in ihrer natürlichen Umgebung kennen lernen. Wir wollen entdecken, beobachten, schmecken und fühlen... Zeit für ein Picknick im Grünen kann eingeplant werden. 
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: ca.1,5 (-3) Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Park links der Weser, Vereinshaus Hohenhorster Weg 77a oder nach Absprache

  • Naturkundliche Exkursion im Park links der Weser // geeignet ab 5. Klasse

    Nur wenige Schritte hinter dem Roland-Center in Bremen-Huchting erstreckt sich der Park links der Weser – ein wichtiger Teil des Bremer Feuchtgrünland-Gürtels. In diesem naturnahen Erholungsraum mit Wiesen, Weiden, Gräben und Tümpeln wollen wir gemeinsam die Tier- und Pflanzenwelt im Jahresverlauf hautnah erleben. Unter fachkundiger Anleitung können die Kinder und Jugendlichen als Naturentdecker Lebens- und Verhaltensweisen von Pflanzen und Tieren in ihrer natürlichen Umgebung kennen lernen und somit einen wichtigen Einblick in die Ökologie erhalten. Zeit für ein Picknick im Grünen kann eingeplant werden. 
    Geeignet ab 5. Klasse.

    Dauer der Veranstaltung: ca.2 (-3) Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Park links der Weser, Vereinshaus Hohenhorster Weg 77a oder nach Absprache

  • Tümpeldetektive // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Die Teiche, Tümpel und Gräben im Park links der Weser stecken voller Überraschungen. Mit Keschern und Schalen ausgerüstet machen wir uns auf die Suche nach Leben im Wasser, im Schlamm und in den Uferbereichen eines Gewässers.

    Wir wollen die gefangenen Tiere beobachten und anschließend wieder frei lassen. Nebenbei lernen wir, wie wir uns in der Natur verhalten und dabei Pflanzen und Tiere zu achten.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung:
    ca.1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Park links der Weser, Vereinshaus Hohenhorster Weg 77a oder nach Absprache

  • Lebensraum Gewässer // geeignet ab 5. Klasse

    Wusstet Ihr, dass Stechmücken und Libellen die meiste Zeit ihres Lebens im Wasser verbringen? Stimmt es, dass es Wesen gibt, die über das Wasser laufen können? Mit Keschern und Schalen ausgerüstet machen wir uns auf die Suche nach Leben im Wasser, im Schlamm und in den Uferbereichen eines Gewässers.

    Wir wollen die gefangenen Tiere beobachten und vielleicht sogar bestimmen. Unter fachkundiger Anleitung können die Kinder als Naturentdecker Lebens- und Verhaltensweisen von Pflanzen und Tieren in ihrer natürlichen Umgebung kennen lernen und somit einen wichtigen Einblick in die Ökologie erhalten. Im Laborraum im Haus der Parkverwaltung stehen weitere Möglichkeiten zur genaueren Untersuchung bereit.
    Geeignet ab 5. Klasse.

    Dauer der Veranstaltung: ca.2 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Park links der Weser, Vereinshaus Hohenhorster Weg 77a oder nach Absprache

  • Lebensraum Wiese // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Das Leben auf der Wiese viel bunter ist, als auf dem Rasen vor der Haustür! Als Naturforscher begeben wir uns auf eine bunte Wiese mitten im Park links der Weser. Wie heißt das „Raubtier“ mit den schwarzen Punkten? Wovon ernährt sich die „gruselige“ Spinne in ihrem Netz? Gibt es hier vielleicht Pflanzen, die wir essen können und warum ist es wichtig, dass die Wiese regelmäßig gemäht wird?

    Mit unseren Augen, Ohren und mit der Nase wollen wir fernab der Straße die Umgebung erkunden, spannende Tiere beobachten und lernen, wie wir uns in der Natur bewegen. Zeit für ein Picknick im Grünen kann eingeplant werden. 
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: ca.1,5 (-2) Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Park links der Weser, Vereinshaus Hohenhorster Weg 77a oder nach Absprache

  • Praktischer Naturschutz // geeignet ab 5. Klasse

    Nur wenige Schritte hinter dem Roland-Center in Bremen-Huchting erstreckt sich der Park links der Weser – ein wichtiger Teil des Bremer Feuchtgrünland-Gürtels. In Absprache mit der Parkverwaltung und der Senatorischen Behörde müssen regelmäßig naturschutzrelevante Pflegemaßnahmen (z.B. Gehölzentfernung, Pflanzaktionen, Entkrautung von Gewässern….) zur ökologischen Aufwertung des Gebietes durchgeführt werden. Unter fachkundiger Anleitung können die Kinder und Jugendlichen hier tätig werden. Sie erlernen den Umgang mit Werkzeugen, erleben die Tier- und Pflanzenwelt im Jahresverlauf hautnah mit, erfahren so wichtige ökologische Zusammenhänge. Werkzeuge, Geräte und Arbeitshandschuhe werden gestellt.
    Geeignet ab 5. Klasse.

    Dauer der Veranstaltung:
    nach Absprache
    Veranstaltungsort: Park links der Weser, Vereinshaus Hohenhorster Weg 77a

  • Die Spinne // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Heute geht´s auf Spinnenjagd! Mit der Lupe durchstreifen wir das Lehrgelände auf der Suche nach Spinnen. Sind sie eigentlich gefährlich für uns? Was fressen sie und warum sind sie so wichtig für die Natur?Spielerisch erfahren wir Spannendes über heimische Spinnen und ihren Lebensraum. Und wer sich traut, kann vielleicht sogar eine Spinne über die Hand laufen lassen. Am Ende können alle eine eigene kleine Phantasie-Spinne basteln.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8 
    .

  • Der Baum // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    Wie groß ist der größte Baum der Welt? Warum verlieren Bäume ihre Blätter?
    Und warum sind Bäume eigentlich so wichtig für uns und viele Tiere? Und was können wir tun, damit es dem Baum gut geht?
    Auf einem Rundgang über das Lehrgelände lernen wir spielerisch verschiedene Baumarten kennen und erfahren einiges über ihr spannendes Leben.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

     

  • Alle meine Entchen ... // geeignet für Kindergarten und Grundschule

    … schwimmen auf dem See. Und was machen Enten sonst noch? 
    Heute erfahren wir Spannendes über das Leben der Enten. Wie alt werden sie? Woran erkennen Entenmütter ihre Kinder? Und ist Brot für die Enten überhaupt gesund? Gemeinsam wollen wir uns den Graben pirschen und echte Enten beobachten. Nebenbei erfahren wir Spannendes über ihre Lebensweise und werden so zu Enten-Expert*innen.
    Geeignet für Kindergarten und Grundschule.

    Dauer der Veranstaltung: 1,5 Std., Gebühren: 2,00 €/Person, mind. 25,00 €
    Veranstaltungsort: Ökologisches Lehrgelände von A&Ö - Amersfoorter Str. 8

Umweltbildung für Multiplikatoren*innen

Umweltbildung Multiplikatoren*innen

Wir bieten auf unserem ökologischen Lehrgelände Anregungen und kreative Ideen für Erzieher*innen, Lehrer*innen und Eltern zur naturnahen Umgestaltung der Außenanlagen von Kindergärten und Schulen sowie des eigenen Gartens. 

Unser Außenbereich zeigt ein ökologisch strukturiertes Gelände mit zahlreichen Spielmöglichkeiten z.T. konventionell, vor allem aber innovativ und überraschend. Mit unserer Hilfe können kindgerechte Ideen entwickelt werden, wie das eigene Gelände umgestaltet und nachhaltig aufgewertet werden kann.

Wir unterstützen bei der Planung eigener Vorstellungen, bei der Abschätzung der Kosten und der Umsetzung auf der Außenanlage (auch in Form von Workshops mit Eltern, Lehrer/innen oder Erzieher/innen). In enger Zusammenarbeit mit dem A&Ö Bereich „Galabau“ (Garten und Landschaftsbau) kann bei Bedarf auch umfangreiche Umgestaltungen und Neubaumaßnahmen direkt bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.

Folgende Angebote als Führung, Theorie- und Praxisseminar oder Vortrag auf Anfrage. Unsere Veranstaltungen können auch in ihrer Einrichtung stattfinden.

Ansprechpartner*innen:
Birgit Wendelken (Dipl.-Biologin)
Anja Wirthmann (Dipl.-Ing. Gartenbau)
Monica Zöpfgen (Gemüsegärtnerin und Sozialpädagogin)
E-Mail: umweltbildung@oekonet.de
Tel.: 0421- 959 43 14

 

Weitere Gartenprojekte

Hügelgarten
Offenes Angebot für Kinder in Bremen Huchting.
gesponsert durch GEWOBA und Postcode-Lotterie.
Logo Deutsche Postcodelotterie  Logo Gewoba

 

Elli - Gemeinschaftsgarten im Kloßkampsweg.
Gemeinschaftsgarten für Huchtinger, Bremer und Menschen aus Umzu.
Auf der Elli wird gemeinsam Gemüse angebaut. Bei Interesse bei Meike Wessel unter 0421 58 39 59 melden oder per E-Mail . Möglich gemacht durch den Beirat Huchting, Postcode-Lotterie und die Senatorin für Umwelt, Klima und Wissenschaft. In 2024 unterstützt die swb das Projekt.
   

Umweltbildung
Arbeit & Ökologie
Betriebsteil der
ÖkoNet gGmbH
Amersfoorter Straße 8
Gebäude G 1.OG
Werkstatt Gebäude D
28259 Bremen
Kontakt
Tel. 0421- 58 39 59
Fax 0421- 58 66 61
umweltbildung@oekonet.de
Bürozeiten
Montag - Donnerstag:
07:00 - 16:00 Uhr
Freitag:
07:00 - 14:00 Uhr

Anfahrt

ÖPNV: Aus ganz Bremen mit der Straßenbahn der Linien 1 oder 8 bis zur Haltestelle Rolandcenter, dann weiter mit dem Bus 57 oder 58 bis zur Haltestelle Delfter Straße.

 

powered by webEdition CMS